Betriebliche-Vorsorge

unabhängig und unverbindlich vergleichen

Betriebliche Altersvorsorge - bAV - Fragen und Antworten für Arbeitgeber

 

Haben nur Vollzeitkräfte Anspruch auf eine betriebliche Altersvorsorge?

Anspruch auf einen bAV-Vertrag hat grundsätzlich jeder Arbeitnehmer. Auch Teilzeitkräfte können einen Anspruch auf diesen Vertrag haben. Die Voraussetzung, die gegeben sein muss, damit man diesen Anspruch erhält, besteht dabei darin, dass man rentenversicherungspflichtig beschäftigt sein muss. Das heißt, dass Mini-Jobber und geringfügig Beschäftigte im Unternehmen keinen Anspruch auf die betriebliche Altersvorsorge haben.

Die Anspruchsvoraussetzungen sind also für die betriebliche Altersvorsorge ähnlich aufgebaut, wie bei der Riester Rente. Wer demzufolge freiwillig den Mehrbeitrag für die Rentenversicherungsbeiträge zahlt, obwohl er diese aufgrund des geringen Einkommens nicht zahlen müsste, erhält damit auch den Anspruch auf eine bAV.

Vergleich anfordern kostenlos & unverbindlich

Dennoch sollte man gut überlegen, ob sich die bAV bei einem sehr geringen Einkommen überhaupt lohnt. Denn dementsprechend gering werden auch die Einzahlungen in den Vertrag ausfallen. Mit einer hohen Rentenleistung im Alter ist demzufolge wohl kaum zu rechnen.

Dennoch kann man also davon ausgehen, dass die Arbeitnehmer generell in ihrer Gesamtheit anspruchsberechtigt sind. Die Arbeitgeber dürfen hierbei auch keinen der Arbeitnehmer ausschließen, da alle Arbeitnehmer gleichermaßen behandelt werden müssen. Die Entgeltumwandlung muss dabei entsprechend beantragt werden, sollte der Arbeitgeber nicht von sich aus eine Möglichkeit der bAV auswählen.

Wer einen Mini-Job ausübt und auf seine Sozialversicherungsfreiheit verzichtet, kann also ebenfalls auf einen Teil seines Einkommens verzichten und die Entgeltumwandlung zum Beispiel nutzen. Hierfür bieten die Versicherer mittlerweile spezielle Produkte an, die auf die Bedürfnisse von Mini-Jobbern abgestimmt sind und demzufolge keine unaufbringbaren Belastungen mit sich bringen.

Zurück zu den Fragen und Antworten